Zur Ausgabe
Artikel 109 / 111
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Theo Waigel,

aus DER SPIEGEL 26/1992

53, Finanzminister und Vorsitzender der CSU, enthüllte, wie einer in Bonn Minister werden kann. Am Vorabend der Kabinettsbildung 1983, erzählte der CSU-Chef jetzt auf einem Bierabend in der bayerischen Landesvertretung, habe er »dem Ignaz« Kiechle gesagt, »du bist bald im siebten Himmel, entweder wirst du Staatssekretär oder Minister«. Allerdings: »Als Staatssekretär hast du ein schönes Leben, als Minister prügeln alle auf dir herum.« Der Allgäuer Kiechle habe eine Viertelstunde bedächtig den Kopf gewiegt. Dann, so Waigel zu den Gästen, darunter der verlegen an seinem Weißbierglas drehende Landwirtschaftsminister, habe Kiechle ihm mitgeteilt: »Theo, du hasch' recht, aber i' mach' doch den Minischter.«

Zur Ausgabe
Artikel 109 / 111
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.