Zur Ausgabe
Artikel 36 / 46

Toni Biersack

aus DER SPIEGEL 12/1954

Toni Biersack, 26, Taxichauffeur in Garmisch und Mitglied der Eishockey-Mannschaft des Sport-Clubs Rießersee, wurde in Stockholm nach Beendigung der Welt- und Europameisterschaften als der mit den meisten Strafen belegte Teilnehmer besonders ausgezeichnet. Als Stockholms Bürgermeister die Pokale, Medaillen und Plaketten für gute Leistungen verteilt hatte, rief er Biersack auf, der erwartungsvoll zum Podium schritt. Nachdem ihm ein Holzknüppel »für den unfairsten Spieler« überreicht worden war, zog er mit rotem Kopf ab und schützte sein Gesicht mit der Hand vor den anstürmenden Photo- und Wochenschaureportern.

Zur Ausgabe
Artikel 36 / 46
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.