Zur Ausgabe
Artikel 6 / 80
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Total ausgewogen

*
aus DER SPIEGEL 41/1983

35 Redakteure des Deutschlandfunks fühlen sich unter Druck gesetzt. In einem Brief an den freidemokratischen Fraktionsvorsitzenden und Vorsitzenden des Rundfunkrats Wolfgang Mischnick kritisierten sie die neuen Programmrichtlinien ihres Senders. Die dienten »der latenten und tendenziellen Minderung der Freiheit«, unbequeme Meinungen könnten damit »unterdrückt« werden. Nach den mit der konservativ-liberalen Ratsmehrheit verabschiedeten Richtlinien sollen künftig sämtliche Informationssendungen in sich ausgewogen sein, ein Grundsatz, der bisher nur für das Gesamtprogramm galt.

Zur Ausgabe
Artikel 6 / 80
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.