Zur Ausgabe
Artikel 45 / 81
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Traum vom roten Mond

Acht Tage, ehe die zweite Astronautenbesatzung das amerikanische Himmelslabor »Skylab« beziehen soll, bereiten offenbar auch die Sowjets neue Weltraum-Unternehmen vor. Was sich hinter den pompösen Tass-Verlautbarungen bei solchen Anlässen verbirgt, und wie es den Sowjets -- durch Geheimhaltung, Improvisationstalent und unter Verzicht auf Sicherheit -- gelang, den Westen mehr als ein Jahrzehnt lang über den Stand der russischen Raumfahrttechnologie hinwegzutäuschen, enthüllt jetzt ein im Westen verbliebener sowjetischer Techniker.
aus DER SPIEGEL 30/1973
Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 45 / 81
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel