Zur Ausgabe
Artikel 51 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Tschernobyl: Nicht der schlimmste mögliche Unfall

Das Gefährdungspotential moderner Kernkraftwerke Im Auftrag der Umweltschutzorganisation Greenpeace hat eine Wissenschaftlerkommission die Gefährdung durch Kernkraftwerke untersucht. Im Blickpunkt der Experten - darunter langjährige Mitarbeiter der Reaktorindustrie - standen Reaktortypen, die weltweit als kommerzielle Strommeiler eingesetzt werden. Die »Internationale Studie der Gefahren von Kernreaktoren« soll am Mittwoch vorgestellt werden. _(Mitglieder der Kommission waren unter ) _(anderen Gordon Thompson (USA), Ralph D. ) _(Torrie (Kanada), Björn Kjellström ) _((Schweden), Mycle Schneider ) _((Frankreich), Jens Scheer ) _((Bundesrepublik). ) Auszüge: *
aus DER SPIEGEL 39/1986
Zur Ausgabe
Artikel 51 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel