Zur Ausgabe
Artikel 84 / 99
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Umzug nach Bayern

aus DER SPIEGEL 3/1972

Deutschlands Nationaldemokraten wechseln ihren publizistischen Standort -- es zieht sie ins Alpenland der CSU: Umbruch, Druck und Vertrieb des Hannoveraner NPD-Parteiorgans »Deutsche Nachrichten« (DN; Auflage 38 000) und der NPD-offiziösen »Deutschen Wochenzeitung« (DWZ; 22000) besorgt im neuen Jahr das »Oberbayerische Volksblatt« (OVB) in Rosenheim, dessen Verleger Franz Niedermayr Drittel-Gesellschafter beim CSU-nahen »Münchner Merkur« ist. Auch DN- und DWZ-Redaktionen wollen -- mit noch unbestimmtem Ziel -- ins oberbayrische Inntal umsiedeln. Daß die Rechts-Postillen »antidemokratische Hetze« (so Hamburgs Innensenator Heinz Ruhnau) treiben, irritiert ihren neuen Druckpartner nicht. OVB-Geschäftsführer Alfons Döser: »Wir machen das nebenher, so zwischen Rindfleisch und Suppe.«

Zur Ausgabe
Artikel 84 / 99
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.