Zur Ausgabe
Artikel 100 / 110
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Briefe

Unfreiwilliges Opfer
aus DER SPIEGEL 8/1994

Unfreiwilliges Opfer

Michail Gorbatschow antwortet in einem persönlichen Brief an Rudolf Augstein, in dem er Bezug nimmt auf Trends Nr. 6/1994, Geldanlage: Mit Gorbatschow auf Dummenfang. Darin wird Gorbatschow in Zusammenhang mit der auf dem grauen Kapitalmarkt aktiven Firma European Kings Club (EKC) gebracht, die mit ihm als »Ehrenpräsident« wirbt.

Lieber Rudolf Augstein, werter Freund, eine kleine Veröffentlichung im SPIEGEL gibt mir Veranlassung, mich mit diesem Brief an Sie zu wenden. Die Veröffentlichung erweckt den Eindruck, als ob ich Verbindung zu dubiosen Finanzeinrichtungen unterhielte und ihnen beinahe hülfe, Bürger der BRD irrezuführen. Da ich für das von Ihnen gegründete Magazin und für Sie persönlich aufrichtige Achtung empfinde, möchte ich, daß Sie außer den von meinem Pressedienst gegebenen Erklärungen Informationen über wirkliche Tatsachen aus erster Hand bekommen. Wie Sie wohl wissen, erhalte ich viele Einladungen, darunter aus Deutschland, mit der Bitte, zu aktuellen Themen Stellung zu nehmen. Es ist unmöglich, allen Bitten nachzukommen, deswegen sind meine Mitarbeiter bemüht, eine bestimmte Auswahl zu treffen. Als ich eine Einladung von dem mir unbekannten »European Kings Club« bekommen hatte, zum Thema »Europas Wende zum Osten« zu sprechen, bat ich, mir Informationen über den Charakter der Tätigkeit dieses Klubs zur Verfügung zu stellen. Auf unsere Anfrage hin hat der Chef der Vermittlungsfirma »Nord-Management«, Herr Horst Klemmer, überaus positive Informationen gegeben, indem er mitteilte, daß der Klub eine gemeinnützige Institution wäre, sich im Ringen um die Reinhaltung der Umwelt engagierte und mit sozialer Tätigkeit in Ländern der Dritten Welt beschäftigte, Sponsor der Organisation »Earth Day International« ist. Es wurde extra darauf hingewiesen, daß der Klub mit dieser Veranstaltung »Herrn Gorbatschow für sein Lebenswerk danken« möchte. Unter den Teilnehmern der Veranstaltung wurden Politikwissenschaftler, Rechtsanwälte, Direktoren von bekannten Firmen genannt. Die Präsidentin des Klubs wurde als Anhängerin der humanistischen Ideen von Martin Luther King vorgestellt. Der Zweck dieses Briefes ist es, Sie und Ihre Mitarbeiter darüber zu unterrichten, daß ich bestrebt bin, nur anspruchsvolle Kontakte auszuwählen. Sollten sich daher die im SPIEGEL erwähnten Fakten bestätigen, so wird dies lediglich bedeuten, daß ich unfreiwilligerweise Opfer einer falschen Information geworden bin. Mit Hochachtung. *UNTERSCHRIFT: Moskau MICHAIL GORBATSCHOW* _(* Gorbatschow bekleidet zur Zeit ) _(folgende Ämter: Präsident der ) _(Internationalen Stiftung für ) _(wirtschaftlich-soziale und politische ) _(Forschungen (Gorbatschow-Fonds); ) _(Präsident des Internationalen Grünen ) _(Kreuzes; Ehrenpräsident der ) _(Wohltätigkeits-Einrichtung Klik ) _(International (Hilfe für krebs- und ) _(blutkranke Kinder). )

Gorbatschow

* Gorbatschow bekleidet zur Zeit folgende Ämter: Präsident derInternationalen Stiftung für wirtschaftlich-soziale und politischeForschungen (Gorbatschow-Fonds); Präsident des InternationalenGrünen Kreuzes; Ehrenpräsident der Wohltätigkeits-Einrichtung KlikInternational (Hilfe für krebs- und blutkranke Kinder).

Zur Ausgabe
Artikel 100 / 110
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.