Zur Ausgabe
Artikel 82 / 132
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Ausland Vajpayee

aus DER SPIEGEL 50/1999

wurde nach dem klaren Erfolg der National-Demokratischen Allianz bei den Parlamentswahlen im Oktober zum dritten Mal Indiens Premierminister. In dem aus 24 Parteien gebildeten Wahlbündnis ist die Hindu-nationalistische BJP stärkste Kraft. Vajpayee, 72, Angehöriger der Brahmanen-Kaste, gilt als ihr moderates Aushängeschild. Der Sozialarbeiter, Journalist und Hobby-Poet wurde während des Unabhängigkeitskampfes von den Briten arretiert. Die Atomtests im Mai 1998 und die militärische Abfuhr für Pakistan in Kaschmir trugen Vajpayee auf einer nationalen Welle zum Sieg.

Zur Ausgabe
Artikel 82 / 132
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.