Zur Ausgabe
Artikel 7 / 84
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Vergangenheit bewältigt

aus DER SPIEGEL 39/1972

Für Gustav Heinemann war das Protokoll stets ein »lästiges Übel« -- jetzt will er im Ausland das Repräsentations-Ritual reformieren: Künftig soll jeder Staatsbesuch des Bundespräsidenten einem besonderen Thema gewidmet werden. So will Heinemann während seiner nächsten Dienstreise durch die Schweiz (vom 27. bis 29. September) ausführlich über Gastarbeiter-Probleme der Eidgenossen unterrichtet werden. Auf seiner Tour durch Großbritannien (vom 24. bis 27. Oktober) wünscht er Umweltschutz-Probleme zu erörtern. Die Gelegenheit zur Reformierung schien dem Präsidenten jetzt besonders günstig, denn in diesen Ländern sind »die Themen Bewältigung deutscher Vergangenheit und Verbesserung diplomatischer Beziehungen nicht mehr gegeben« (so Heinemann-Sprecher Geert Müller-Gerbes).

Zur Ausgabe
Artikel 7 / 84
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.