Zur Ausgabe
Artikel 100 / 108
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Veronica Webb,

aus DER SPIEGEL 38/1992

24 (Foto), farbiges Model aus New York, ist in die illustre Gesellschaft der Revlon-Werbebotschafterinnen Cindy Crawford, 26 (Foto, l.), und Claudia Schiffer, 22 (Foto, r.), aufgenommen worden. Die »black beauty«, die bereits als Schauspielerin im Film »Jungle Fever« debütierte und als Autorin für Edel-Postillen einen Namen hat, soll für den Kosmetik-Konzern den »schnell-wachsenden Markt« der »modernen afro-amerikanischen Frau« erschließen. Dazu wird die schwarze Schöne eine neue Kosmetik-Serie der Schönheitshöker in Wort und Bild anpreisen, die eigens für die »speziellen Bedürfnisse der afro-amerikanischen Frau« entwickelt wurde (Revlon). Der Exklusiv-Vertrag von Veronica Webb ist indes mit einer angeblich nur sechsstelligen Summe bei weitem nicht so hoch dotiert wie etwa der ihrer weißen Kollegin Claudia Schiffer, die zehn Millionen Dollar erhält.

Zur Ausgabe
Artikel 100 / 108
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.