Zur Ausgabe
Artikel 35 / 48

Viktor Renner

aus DER SPIEGEL 11/1960

Viktor Renner, 60, SPD-Innenminister von Baden-Württemberg, verwahrte sich gegen die Unterstellung des CDU-Landtagsabgeordneten Otto Dullenkopf, 40, den Begriff »jugendgefährdend« bei der Überwachung der Literatur »zu lax« auszulegen. Dullenkopf hatte sich in einer Landtagsanfrage darüber verwundert, daß Baden-Württemberg im Verlauf von fünf Jahren bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften nur fünf Verbotsanträge stellte, während es andere Bundesländer auf über 150 Anträge brachten. Renner erklärte: Da es keine Zensur gebe, sei das Ministerium auf Hinweise aus der Öffentlichkeit angewiesen, doch seien ihm Verbotsanregungen »bedauerlicherweise nur vereinzelt« zugegangen.

Zur Ausgabe
Artikel 35 / 48
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.