Zur Ausgabe
Artikel 43 / 106
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

POLIT-MAGAZINE Vorher gecheckt?

aus DER SPIEGEL 30/2007

Unter dem Motto »Günter Ederer deckt auf« versprach das ARD-Polit-Magazin »Report München« in seiner jüngsten Sendung »Aufklärung« über die Klimahysterie. Autor Ederer, der bei Beiträgen auch mal auf Drittmittel, etwa der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, zurückgreift, wollte die »Klimakatastrophenszenarien« kritisch beleuchten. Als Kronzeugen präsentierte er den Amerikaner Fred Singer, der die globale Erwärmung bezweifelt. Er wurde den Zuschauern als einer der profiliertesten Klimawissenschaftler vorgestellt. Was Ederer verschwieg: Singers Thesen sind nicht nur eine Minderheitsmeinung, sie sind auch über Jahre von der Erdöl-Lobby unterstützt worden. Nach einem Bericht kritischer US-Wissenschaftler arbeitete Singer zwischen 1998 und 2005 für mindestens fünf US-Organisationen, die mit mehreren hunderttausend Dollar allein durch ExxonMobil finanziert wurden. »Report«-Redaktionsleiter Stephan Keicher sagt: »Singer ist ein anerkannter Wissenschaftler, jedoch nicht unumstritten. Aber Ederer hat das vorher gecheckt.«

Zur Ausgabe
Artikel 43 / 106
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel