Zur Ausgabe
Artikel 73 / 78
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Walter Wallmann

aus DER SPIEGEL 39/1984

Walter Wallmann, 52, CDU-Oberbürgermeister in Frankfurt (Photo, r.), sucht nach einer mehrtägigen New-York-Tour mit großer Besetzung noch Spenden fürs Reisebudget. Zwar hatte die »Bild«-Zeitung den Trip vorgeschlagen und auch einen Teil der Kosten übernommen, doch unterm Strich blieb ein Minus. Auch sonst war die Reise an den Hudson River nicht so berauschend, wie es einige Blätter ("Bild": »Über 100 000 New Yorker jubelten OB Wallmann zu") ihren Lesern in Mainhattan verkauften. Von der traditionellen Steuben-Parade, angeführt von Wallmann, seinem New Yorker Amtskollegen Ed Koch (Photo, l.) und »Bild«-Frankfurt-Chef Peter Fischer, nahmen US-Medien so gut wie keine Notiz. Die Straßen säumten, so zählten Delegationsmitglieder, nur »gut 5000« Amerikaner. Am letzten Tag endete der Parade-Besuch gar im Porzellan-Laden: Der vorgeblich offizielle Empfang der Stadt New York war ein Umtrunk in den Souterrain-Räumen der Rosenthal-Filiale.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 73 / 78
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.