Zur Ausgabe
Artikel 71 / 74

Walther Leisler-Kiep

aus DER SPIEGEL 44/1965

Walther Leisler-Kiep, 39, neugewählter CDU-Bundestagsabgeordneter und Versicherungsmakler aus Kronberg im Taunus, fuhr am letzten Dienstag in einem Mercedes 220 SE am Bundeshaus vor, um an der konstituierenden Sitzung der CDU-Fraktion teilzunehmen. Auf der Suche nach seinen Parteifreunden verirrte sich der Christdemokrat in eine SPD-Fraktionssitzung, auf der Fritz Erler sprach. Leisler -Kiep, der am Eingang verharrte: »Ich dachte, als ich das sah: Nein, soweit kann es doch wohl noch nicht sein, daß Erler schon vor der CDU-Fraktion spricht.« Als Erler den ihm unbekannten Türsteher sah, unterbrach er seine Rede. Der Irrläufer verbeugte sich, murmelte eine Entschuldigung und ließ die Sozialdemokraten allein.

Zur Ausgabe
Artikel 71 / 74
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.