Zur Ausgabe
Artikel 15 / 19

Walther Schreiber

aus DER SPIEGEL 42/1955

Walther Schreiber, 71, früherer Regierender Bürgermeister von Westberlin, CDU-Mitglied des Abgeordnetenhauses, wird seine Immunität möglicherweise verlieren. Ein Antrag der Staatsanwaltschaft, sie aufzuheben, wird seit einiger Zeit vom Westberliner Justizsenator geprüft. Der Antrag hängt mit einem illegalen Rot-China-Geschäft der Berliner »Askania-Werke« (Präzisions- und Meßgeräte) zusammen, dessentwegen der später entlassene Askania-Generaldirektor Harald Quilitzsch Anfang April zu drei Monaten Gefängnis (die unter das Amnestiegesetz fielen) verurteilt wurde. Askania-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Walther Schreiber soll seinerzeit dem Harald Quilitzsch, der sich in der Schweiz aufhielt und gegen den ein Haftbefehl vorlag, nahegelegt haben, vorerst nicht nach Berlin zurückzukehren.

Zur Ausgabe
Artikel 15 / 19
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.