Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Weit und breit kein Ersatzmann zu sehen«

Die deutsche Wirtschaft gerät in Turbulenzen, die Stimmung in der CDU sinkt. Doch Helmut Kohl residiert selbstgefälliger denn je. Er fühlt sich als absolute Nummer eins und lebt seine Machtfülle als Kanzler und Parteiführer voll aus. Noch kuschen seine Widersacher in Bonn und in den Ländern - aber wie lange? *
aus DER SPIEGEL 52/1987
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel