Zur Ausgabe
Artikel 114 / 118
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Wendelin Wiedeking

aus DER SPIEGEL 41/2003

Wendelin Wiedeking , 51, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, ließ bei seiner Dankesrede für die Auszeichnung mit dem begehrten »Cicero«-Rednerpreis allerlei Selbstironisches anklingen. Den Erfolg der Marke führte der Chef der Sportwagenfirma darauf zurück, dass der Luxuswagenhersteller »kleiner, anders, frecher« sei als die »Platzhirsche«, die großen Autokonzerne. Sein Unternehmen verkaufe »völlig unnütze Produkte«, deren größter Vorteil sei, sie könnten »nicht durch noch unnützere ersetzt werden, die uns vom Markt verdrängen«. Kurzum, so Wiedeking, Porsche »tickt einfach anders als die anderen«, dazu gehöre auch, »dass wir keine Subventionen nehmen«, weil »Luxus und Stütze nicht zusammenpassen«.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 114 / 118
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.