Zur Ausgabe
Artikel 48 / 82
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Wenn Sibiriens Flüsse rückwärts fließen

Ein gigantisches Kanalsystem in Sowjet-Asien soll das nördliche Klima ändern Ein sowjetisches »Jahrhundertprojekt": Kehrt man den Lauf der Ströme Sibiriens um, läßt sich der Eiskeller der UdSSR trockenlegen und Mittelasien bewässern - und Rußland hätte keine Nahrungssorgen mehr. Premier Tichonow hat sich jetzt zu dem Projekt bekannt, das aber in der Sowjet-Union umstritten ist. Die Kosten sind zu hoch, der Effekt ist ungewiß. Für Nordeuropa und Nordamerika könnte sich sogar das Klima ändern. *
aus DER SPIEGEL 47/1984
Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 48 / 82
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel