Zur Ausgabe
Artikel 1 / 88
Nächster Artikel

»Wer isses bloß, der sich so was leisten kann«

Herrenanzüge für 2700 Mark, Künstlerpuppen für 6500 Mark, Uhren zu hoch fünfstelligen Preisen - eine neue Konsumgier auf Luxusartikel macht sich bei bundesdeutschen Aufsteigern breit. Menschen im »Zustand ruhelosen, ewig unbefriedigten Begehrens«, ohne Vertrauen in die Zukunft, so meinen Soziologen, haben sich in eine Hemmungslosigkeit des Kaufens hineingesteigert: eine Subkultur auf höchstem Konsumniveau. _____« Früher stanken wir nach Salamanda, Heute duftet alles » _____« nach Dschill Sanda, Und Luis Karton Säuft nur noch Sekt » _____« von Mött Tschang dong - und zwar chinesisch ... Udo » _____« Lindenberg, »Prolo-Macko-Pohlo« »
aus DER SPIEGEL 48/1986
Zur Ausgabe
Artikel 1 / 88
Nächster Artikel