Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

WIE WÖLFE

Weil Gewaltlosigkeit die Welt nicht verändern werde, billigt der belgische Dominikaner-Pater Dominique Pire, der 1958 für Verdienale um Displaced Persons den Friedensnobelpreis empfing, Gewaltanwendung. Vor über lausend Teilnehmern eines Jugenddelegiertentages in der Frankfurter Paulskirche erließ er »eine Art 'Frankturter Manifest' ..., das auch in Prag, Tokio, Paris, Madrid und selbst in Pretoria, Moskau und Peking Gültigkeit hätte« (Pater Pire).
aus DER SPIEGEL 25/1968
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel