Zur Ausgabe
Artikel 50 / 55

Willi Klockner

aus DER SPIEGEL 13/1956

Willi Klockner, 45, Kraftfahrer des Bundeskanzlers und Kriminal-Oberassistent (im Etat des Bundeskriminalamtes zu Wiesbaden) soll - entsprechend einer Abrede des Kanzlers mit dem kürzlich abgelösten Innenminister (CDU) von Nordrhein-Westfalen, Dr. Franz Meyers - in den Etat der nordrhein-westfälischen Schutzpolizei überstellt werden (und dann Uniform tragen können). Der gleichzeitig erwogene Plan, den Kanzler-Fahrer mindestens zum Meister der Schutzpolizei zu befördern, läßt sich möglicherweise nicht verwirklichen, weil die zuständigen nordrhein-westfälischen Stellen der Ansicht sind, Klockner könne - seinem Kriminal-Dienstgrad entsprechend - nur als Hauptwachtmeister übernommen werden.

Zur Ausgabe
Artikel 50 / 55
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.
Merkliste
Speichern Sie Ihre Lieblingsartikel in der persönlichen Merkliste, um sie später zu lesen und einfach wiederzufinden.
Jetzt anmelden
Sie haben noch kein SPIEGEL-Konto? Jetzt registrieren