Zur Ausgabe
Artikel 107 / 113
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Wolfgang Neskovic

aus DER SPIEGEL 16/2007

Wolfgang Neskovic , 58, Bundestagsabgeordneter der Linkspartei, setzt seine Praktikumstour durch deutsche Geheimdienste fort. Der Abgeordnete der Linken im Bundestagskontrollgremium für die Geheimdienste tritt an diesem Montag eine Hospitanz beim Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln und Berlin an, nachdem er bereits im Dezember vergangenen Jahres eine Woche lang beim Bundesnachrichtendienst gastiert hatte. »Ich werde natürlich auch um Akteneinsicht bitten«, so der ehemalige Bundesrichter, dessen Bundestagsfraktion zum Teil vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Im Gepäck hat er mehrere Gutachten und eine Klageschrift seiner Fraktion, die es für verfassungswidrig hält, dass Bundestagsabgeordnete vom Verfassungsschutz bespitzelt werden. Seinen Fraktionskollegen hat Neskovic aber schon versichert, sollte er nach dem Besuch juristisch vom Gegenteil überzeugt worden sein, »werde ich dennoch nicht als Doppelagent arbeiten«.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 107 / 113
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel