Zur Ausgabe
Artikel 115 / 116

Wolfgang Schäuble,

aus DER SPIEGEL 29/1994

51, Vorsitzender der CDU/ CSU-Bundestagsfraktion, erntete Dank für eine Premiere. Zur Erinnerung an den ersten Auftritt eines Bonner Fraktionschefs auf einer Klausurtagung der CSU-Landesgruppe überreichte deren Vorsitzender Michael Glos dem Christdemokraten am vergangenen Donnerstag einen Stich der Tagungsstätte Kloster Banz. Das Bild der fränkischen Benediktinerabtei, heute Bildungszentrum der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung, könne Schäuble »gut in seinen Bonner Amtsräumen aufhängen, ein Stich von Kreuth wäre sicher schlimmer gewesen«, witzelte Glos. In der oberbayerischen Seidel-Zentrale Kreuth hatte die christsoziale Landesgruppe 1976 den kurzlebigen Beschluß gefaßt, die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU aufzulösen.

Zur Ausgabe
Artikel 115 / 116
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.