Zur Ausgabe
Artikel 72 / 115
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Yasar Kemal

aus DER SPIEGEL 2/1995

ist der populärste zeitgenössische Autor der Türkei. Berühmt wurde der 1923 bei Adana geborene Kemal durch seinen 1955 erschienenen ersten Roman »Memed, mein Falke«. Seither sind seine Werke in weit über 30 Sprachen und einer Millionenauflage erschienen. Seine scharfe Kritik an gesellschaftlichen Mißständen und Machtmißbrauch durch die Regierenden in Ankara büßte der engagierte Linke nach dem Militärputsch im März 1971 mit einem Gefängnisaufenthalt. Das eindeutige Urteil über die Unterdrückung der Kurden in seinem SPIEGEL-Beitrag könnte ihm neue Repressalien des staatlichen Sicherheitsapparats einbringen.

Zur Ausgabe
Artikel 72 / 115
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.