Zur Ausgabe
Artikel 6 / 73

DEUTSCHLAND ZITATE.

aus DER SPIEGEL 6/1964

»Manchmal zweifle ich an

der göttlichen Gerechtigkeit. Alle menschlichen Organe werden irgendwann einmal müde. Nur die Zunge nicht. Und das finde ich ungerecht.« (Konrad Adenauer.)

»Mit der britischen Regierung zu reden, ist im Moment dasselbe, als ob man mit Geistern spricht.« (Bundeskanzler Ludwig Erhard nach einem Bericht des Londoner »Daily Mirror« über seine Verhandlungen in London.)

»Da nur zwei Divisionen den Ostsee -Ausgang bewachen, können unsere jungen Bundeswehrsoldaten im Falle eines Krieges einmal beweisen, was in ihnen steckt!« (Der ehemalige Marine-Inspekteur der Bundeswehr, Vizeadmiral Ruge, in einem Vortrag vor Schülern mehrerer Gymnasien in Karlsruhe.)

»Die UdSSR kann auch ohne Regierungs-Handelsvertrag mit bundesdeutschen Unternehmen Geschäfte in jeder Größenordnung abschließen. Da gibt es die verschiedensten Wege. Einige der größten Unternehmen sind bereit, die Geschäfte weiterhin zu machen. Bonn scheint keinen Wert auf Geschäfte mit meinem Land zu legen. Man überschüttet uns mit Unfreundlichkeiten, angefangen vom Vertragsbruch bei den Röhrenlieferungen über Adenauers Äußerung, man müsse wie im Mittelalter die Städte aushungern, bis zu Erhards ... Hinweisen, daß man in Bonn auf Vertragsausweitungen keinen Wert lege.« (Der Gesandte an der Bonner Sowjet-Botschaft, Iwan M. Lawrow, im Gespräch mit Journalisten über die deutsch-sowjetischen Handelsbeziehungen.)

»Die katholische Kirche hat zweifellos gemerkt, daß Zahlen allein nicht genügen, und daß sie in der Ökumene mitmachen muß, wenn sie nicht Gefahr laufen will, abzubröckeln.« (Der Präsident des Weltkirchenrates, D. Martin Niemöller.)

Zur Ausgabe
Artikel 6 / 73
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.