Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»ZU VIEL EHRE FÜR DEN KGB«

Unter dem Titel »Wird die Sowjet-Union 1984 erleben?« erschien im Westen die aufsehenerregende Analyse des sowjetischen Schriftstellers Andrej Amalrik, die der SPIEGEL (12/1970) in Auszügen veröffentlichte (als Buch auf deutsch demnächst im Diogenes Verlag Zürich, etwa 96 Seiten, 6,80 Mark). Zugleich brachte der SPIEGEL eine Studie über den Autor, in der Indizien für die Möglichkeit aufgeführt wurden, daß Amalrik Verbindungen zum sowjetischen Geheimdienst KGB unterhalte. Dagegen wendet sich Amalrik in einem Brief, den der SPIEGEL ungekürzt wiedergibt.
aus DER SPIEGEL 21/1970
Mehr lesen über
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel