Zur Ausgabe
Artikel 1 / 95
Nächster Artikel

»Zum Frühstück ein Zombie am Glockenseil«

Horror-Filme, in denen Menschen gefoltert, geschlachtet und gefressen werden, sind die Hits auf dem expandierenden Video-Markt. Vor allem Jugendliche sind scharf darauf, sich Ekel-Schocker anzusehen. Videotheken nehmen es mit der Alterskontrolle nicht genau. Psychologen und Pädagogen sehen Zusammenhänge zwischen Gewalt auf Schulhöfen und dem rohen Video-Ramsch. Bonn will Verkauf und Verleih stoppen.
aus DER SPIEGEL 11/1984
Zur Ausgabe
Artikel 1 / 95
Nächster Artikel