Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Zuviel für zu wenige

SPIEGEL-Umfrage zum Besuch des Papstes in der Bundesrepublik Die aufwendig inszenierten fünf Papst-Tage in Deutschland werden das Fest einer Minderheit sein. Den meisten Bundesbürgern ist es gleichgültig, daß Johannes Paul II. kommt. In Glaubens- wie vor allem in Moralfragen kann der Papst durchweg nur für eine Minderheit der Katholiken sprechen. Sein konservativer Kurs bringt sogar allsonntägliche Kirchgänger in Konflikt, die ihn kniefällig verehren. Diese Ergebnisse brachte eine SPIEGEL-Umfrage.
aus DER SPIEGEL 46/1980
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel