Zur Ausgabe
Artikel 30 / 132
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

JUGEND OST Zwischen Chaos und Karriere

Rechtsextreme Glatzen, die mit Alkohol und brutaler Gewalt gegen die Perspektivlosigkeit rebellieren, prägen das öffentliche Bild der ostdeutschen Jugendlichen. Doch die meisten Kinder der DDR setzen mehr noch als die West-Kids auf urdeutsche Tugenden.
Von Ralf Klassen und Philip Malzahn
aus DER SPIEGEL 48/1997
Klußm
Zur Ausgabe
Artikel 30 / 132
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel