Podcast Cover

Vorsätze wirklich umsetzen Wie wir lernen zu verzichten

Nichts Süßes, keinen Alkohol, nie wieder Stress! Wir wollen das Beste für uns und scheitern jedes Jahr aufs Neue. Häufig ist genau diese Haltung das Problem.
Ein Podcast von Lenne Kaffka

Es führt kein Weg daran vorbei: Wir alle müssen lernen zu verzichten, zumindest ab und zu.

Gerade zum Jahresbeginn nehmen sich viele Menschen vor, mit weniger auszukommen oder sich endlich von eigenen Lastern zu befreien: Schluss mit Süßigkeiten, nie wieder rauchen, keinen Alkohol trinken, nicht mehr fliegen und so weiter.

Jedes Jahr aufs Neue.

»Ich nenne das ›Silvester-Syndrom‹. Es gibt keinen Tag im Jahr, an dem sich Menschen mehr vornehmen als an Silvester. Und es gibt nichts, was schneller vergessen wird«, sagt Christian Firus, Facharzt für Psychotherapie, Psychiatrie und psychosomatische Medizin, im SPIEGEL-Podcast Smarter leben.

Christian Firus

Christian Firus

Die Vorsätze an sich seien oft schon der Grund fürs Scheitern, zumindest dann, wenn wir sie als Vermeidungsziele formulieren.

»Also was man nicht will: Ich möchte nicht mehr rauchen, ich möchte nicht mehr Süßigkeiten essen. Und all diese Dinge mag unser Gehirn überhaupt nicht. Das mag keine Verneinung, schmeißt sie raus. Deswegen braucht man sich nicht zu wundern, dass man nach zwei, drei, vier Wochen eigentlich gar nicht mehr weiß, was man sich vorgenommen hat.«

Aber Verzicht ist auch eine Haltungsfrage. Es geht eben nicht nur darum, sich von bestimmten Dingen oder alten Gewohnheiten lösen zu wollen, wir müssen auch unseren Blick aufs Leben betrachten.

»Wir müssen uns letztlich entscheiden, nicht das Optimum zu suchen«, sagt Firus. »Das Anspruchsdenken, das damit verbundene Selbstoptimierungsdenken, vielleicht auch das Vergleichsdenken in Richtung Neid – das sind große Themen.«

Stattdessen lohne sich ein Perspektivwechsel. Mal auf das zu schauen, was gut läuft. Dankbar zu sein für das, was schon vorhanden ist.

Nur wie lässt sich ehrliche Dankbarkeit erlernen? Wie formulieren wir Vorsätze und Ziele so, dass uns der Verzicht in Zukunft leichter fällt? Und welche Verhaltens- und Denkweisen sollten wir noch in den Blick nehmen, um mit weniger klarzukommen? Darüber spricht Christian Firus im SPIEGEL-Podcast Smarter leben.

Die aktuelle Folge hören Sie hier:

Podcast Cover
Podcast »Smarter leben« abonnieren

Sie können »Smarter leben« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Smarter leben«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.