Spielervermittler-Quiz Bestehen Sie als Berater?

1000 Seiten Theorie, 75 Prozent durchschnittliche Durchfallqoute: Der Test zum Erhalt einer offiziellen Spielervermittlerlizenz ist in der Fußballbranche berüchtigt. SPIEGEL ONLINE hat einige Fragen aus dem Test zusammengestellt - taugen Sie zum Spielerberater?

Reich dank Fußball: Für viele Spielervermittler ist das Geschäft mit Profis sehr einträglich
Corbis

Reich dank Fußball: Für viele Spielervermittler ist das Geschäft mit Profis sehr einträglich


Frage 1 von 7

Sachverhalt:
Im Januar 2008 trifft der vom litauischen Fußball-Verband lizenzierte Spielervermittler Peter Blake bei einer Spielervermittler-Konferenz in Montevideo den uruguayischen Spieler Federico Cavaliero. Nach dieser Begegnung geht der Spieler, der in Europa unbedingt einen Club finden will, da sein Arbeitsvertrag mit dem Club FC Monteradio soeben ausgelaufen ist, mit dem Vermittler am 1. März 2008 einen zweijährigen exklusiven Vermittlungsvertrag ein. Gemäß besagtem Vermittlungsvertrag hat der Vermittler Anspruch auf eine Vergütung von zehn Prozent des Jahresbruttogehalts des Spielers, das dem Spieler aufgrund des vom Spielervermittler für ihn ausgehandelten Arbeitsvertrags zusteht. Diese Vergütung ist in Jahresraten jeweils am Ende des Vertragsjahres zu zahlen. Der Spieler hat dem Spielervermittler zudem seine Bildrechte abgetreten.

Kurz darauf nimmt der Spielervermittler im Auftrag des Spielers mit dem russischen Club FC Tundra Verhandlungen auf, worauf der Spieler und der Club am 1. Juli 2008 einen dreijährigen Arbeitsvertrag abschließen. Dieser sieht ein Jahresgehalt von 84.000 US-Dollar, zahlbar in zwölf Monatsraten, und ein Handgeld von 30.000 US-Dollar vor. Gemäß Vertrag hat der Spieler zudem Anspruch auf eine Wohnung (Jahresmiete von 12.000 US-Dollar).

Frage (Fifa):
Wenn man die zweijährige Laufzeit des Vermittlungsvertrags zwischen dem Spieler und dem Spielervermittler bedenkt und annimmt, der Spieler bleibt bis zum Ablauf seines Arbeitsvertrags beim FC Tundra, wie hoch ist die Gesamtvergütung, die dem Spielervermittler Peter Blake in Bezug auf Cavalieros Arbeitsvertrag grundsätzlich zusteht, den er im Auftrag des Spielers mit dem russischen Club ausgehandelt hat?



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.