Abgesagtes Oktoberfest München fürchtet "wilde Wiesn"

Am Samstag hätte das größte Volksfest der Welt starten sollen. Doch das Oktoberfest ist wegen Corona abgesagt, sogar ein Alkoholverbot droht. Dennoch wird gefeiert - und die Furcht vor unvernünftigen Ersatzpartys ist groß.
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sabine Dobel, dpa/abl