Verzicht auf Angebote in jüdischen Siedlungen Israel ruft zum Airbnb-Boykott auf

Keine Airbnb-Unterkünfte mehr in jüdischen Siedlungen: Mit dieser Ankündigung sorgt der Online-Bettenvermittler für Empörung in Israel. Die Regierung reagiert mit einer Boykottforderung - und droht mit Sanktionen.
Jüdischer Airbnb-Vermieter neben seiner Ferienwohnung im Westjordanland

Jüdischer Airbnb-Vermieter neben seiner Ferienwohnung im Westjordanland

MENAHEM KAHANA/ AFP
jus/dpa/Reuters/AP