Anschlag im Urlaubsparadies Polizei rätselt über Motive der Malediven-Attentäter

Mit Hochdruck treibt die Polizei die Aufklärung des Bombenanschlags auf den Malediven voran. Zwei Verdächtige wurden bereits verhaftet. Ein Bekennerschreiben zum Attentat in dem Ferienparadies gibt es aber noch nicht. Zwölf Touristen wurden bei der Explosion verletzt.