Australien Wilde Kamele sorgen für Ärger im Outback

Gekappte Wasserhähne, zerstörte Grünflächen: Im australischen Outback richtet eine Kamelplage massiven Schaden im Ökosystem an. Ein Wissenschaftler fordert jetzt, Hunderttausende Tiere zu töten.
Wilde Kamele im Outback: Jährlich nimmt die Population um etwa 80.000 Tiere zu

Wilde Kamele im Outback: Jährlich nimmt die Population um etwa 80.000 Tiere zu

Foto: DPA
sto/AFP
Mehr lesen über