Bahn-Konkurrenz Erster privater Fernzug in Deutschland

Die Bahn bekommt im Fernverkehr Konkurrenz: Auf der Strecke Gera-Rostock verkehrt ab 1. März der erste privatwirtschaftlich betriebene Fernverkehrszug in Deutschland, der "InterConnex".

Der Zug durchfährt auf dem Weg von Gera zur Ostsee alle neuen Bundesländer, und das nach Auskunft der Betreiberin Connex schneller als die Deutsche Bahn. Die reguläre Fahrt von Gera nach Rostock kostet den Angaben zufolge 31,95 Euro, von Gera bis Berlin-Lichtenberg werden 18,35 Euro fällig und für die Fahrt von Berlin bis Rostock 15,35 Euro.

Der Kilometerpreis betrage rund sieben Cent. Die Fahrkarten sind direkt im Zug zu lösen. Zunächst soll der "InterConnex" einmal täglich von Gera nach Rostock und wieder zurück fahren.

Insgesamt werden im "InterConnex" 200 Sitzplätze angeboten. Connex ist ein Tochterunternehmen des französischen Vivendi-Konzerns und betreibt in Deutschland bereits mehrere Nahverkehrsunternehmen auf Schiene und Straße.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.