Europäischer Gerichtshof Bahn muss für Verspätung bei Unwetter zahlen

Höhere Gewalt ist kein Argument: Europas Bahnunternehmen müssen ihre Kunden auch dann entschädigen, wenn Verspätungen durch schlechtes Wetter oder Streiks verursacht werden. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden.
Europäischer Gerichtshof: Bahn muss für Verspätung bei Unwetter zahlen

Europäischer Gerichtshof: Bahn muss für Verspätung bei Unwetter zahlen

Foto: Fabian Bimmer/ picture alliance / dpa
Kennen Sie unsere Newsletter?
Foto: SPIEGEL ONLINE
abl/AFP/dpa/Reuters