Survival-Kit für Bahnfahrer Locker bleiben und "Waiting for a Train" hören!

Kein Zug in Sicht? Schon wieder unfreiwillig auf der Autobahn statt im ICE? Wir geben Tipps, wie Sie den Bahnstreikstress überleben - mit Songs, Spielen, Büchern und vielem mehr.

Sie wollen Bahn fahren währen des Streiks? Tief ein- und ausatmen!
Corbis

Sie wollen Bahn fahren währen des Streiks? Tief ein- und ausatmen!


Omm - wir helfen bei Streikstress!

Die Stimmung sinkt, der Blutdruck steigt. Der Streik der Bahn macht wütend. Was hilft? Abgesehen von einem Zug, der einen ans Ziel bringt - aber der ist ja nicht in Sicht.

  • Fluchen: Müssen diese ver***ten Lokführer ausgerechnet jetzt ihren ***-Streik durchziehen? Ja, geben Sie Ihrem Ärger ruhig verbal etwas Raum. Fluchen soll durchaus helfen, Frust abzubauen. Laut einer Studie von 2009 hilft es sogar, Schmerzen besser auszuhalten. Wichtig ist dabei allerdings, es mit dem Fluchen nicht ständig zu übertreiben, dann verliert es seine Wirkung. Also hoffen wir mal, dass der Bahnstreik eine Ausnahmesituation bleibt, alles andere wäre ja auch ***!
  • Achtsamkeit: Fluchen ist nicht so Ihr Ding oder hat sich schon abgenutzt? Dann begegnen Sie der zwangsverordneten Entschleunigung doch mit vollem Sinneseinsatz. Wir empfehlen folgende abgewandelte Achtsamkeitsübung (eigentlich ist sie für den Einsatz in der Bahn gedacht): Beobachten Sie die Menschen, die Sie umgeben. Folgen Sie mit Ihrem Blick dem Alltäglichen. Nehmen Sie wahr, wer mit Ihnen wartet, was die anderen tun, wie sie gucken. Aber Vorsicht: Bewerten Sie nicht, was Sie sehen, denken Sie nicht weiter darüber nach, sondern schauen Sie nur.

Von Gesundheit-Redakteurin Nina Weber

10, 9, 8... der Song-Countdown

Ob ein Pankower Sonderzug und die Verbindung nach Nirgendwo ausfällt oder das Warten auf die Bahn niemals endet - diese Lieder sollten Sie sich zum Zeitvertreib auf Ihren MP3-Player oder Ihr Smartphone laden, um sich auf das Streikchaos einzustimmen:

Countdown für Bahnfahrer

Sänger/Gruppe Liedtitel
10 Christian Anders Es fährt ein Zug nach Nirgendwo
9 Kylie Minogue The Locomotion
8 James Brown Night train
7 Udo Lindenberg Sonderzug nach Pankow
6 Sheena Easton Morning Train
5 Soul Asylum Runaway Train
4 Kraftwerk Trans Europa Express
3 Jethro Tull, Locomotive Breath
2 Iggy Pop The Passenger
1 Flash and the Pan Waiting for a Train

Quelle: sha

Von Kultur-Redakteur Sebastian Hammelehle

Abschalten durch Einschalten: Fünf Tipps für Smartphone-Bahnfahrer

  • Besorgen Sie sich anständige Kopfhörer. Am besten solche, die eine aktive Rauschunterdrückung haben. Die filtert zwar nicht den Gesprächslärm um Sie herum heraus, aber immerhin gleichmäßige Geräusche wie das Rauschen der Züge. Wenn Ihnen ein bisschen Stille viel Wert ist, investieren Sie gleich in Luxusmodelle wie die der "Quietcomfort"-Serie von Bose.
  • Wenn es Ihnen mit der Achtsamkeit ernst ist (siehe oben), versuchen Sie es doch gleich mal mit richtiger Meditation, angeleitet von einem Profi. Zum Beispiel mit der empfehlenswerten App Headspace, in der Ihnen ein in einem tibetischen Kloster ausgebildeter Brite mit angenehmer Stimme den Weg zur Stille weist - allerdings nur auf Englisch. Die ersten zehn Einheiten sind kostenlos.
  • Wenn Ihnen während des Bahnstreiks mehr nach Unterhaltung als nach Entspannung ist, probieren Sie es mit einem guten Handyspiel. "Dots" zum Beispiel ist zwar schon über ein Jahr alt, aber immer noch minimalistisch und suchtgefährdend - mittlerweile gibt es sogar einen Endlos-Modus, ideal für lange Reisen (oder langes Warten aus die Bahn). In "Letterpress" können Sie sich mit einem Gegner im (englische) Wortebasteln messen. Und wenn Ihnen mehr nach einem Irrsinnsniveau ist, das zu Ihrer gegenwärtigen Transportsituation passt, versuchen Sie es doch mit "Ridiculous Fishing".
  • Besorgen Sie sich ein Hörbuch. Und zwar ein kostenloses: Wer derzeit ein Probeabo für den Abodienst Audible, der zu Amazon gehört, abschließt, bekommt ein Hörbuch seiner Wahl geschenkt. Und wer innerhalb eines Monats wieder kündigt - das geht online, mit ein paar Klicks -, muss weiterhin nichts bezahlen. Als Hörbuch gibt es übrigens auch "Die Entdeckung der Langsamkeit".
  • Werden Sie während des Streiks zum Bahnmusiker. Mit Apps wie "Keezy" oder "Everyday Looper" können Sie aus den Geräuschen in Ihrer Umgebung Musik machen. Aber bitte auch das mit Kopfhörer, sonst könnte es sein, dass die noch nicht durch Meditation entspannten Mitreisenden ihren Ärger über den Streik der Bahn an Ihnen auslassen.

Von Netzwelt-Redakteur Christian Stöcker

Sehnsucht ist die halbe Fernbeziehung: Vorsicht, Bahnstreik
DPA

Sehnsucht ist die halbe Fernbeziehung: Vorsicht, Bahnstreik

Fernbeziehung in Gefahr! Vier Tipps bei Panikanfällen

Sie sehen sich ohnehin nur alle 14 Tage, und jetzt durchkreuzt die Bahn ihr langersehntes Pärchenwochenende? Blöd, keine Frage. Dafür entfallen aber auch viele Zumutungen, die eine Fernbeziehung mit sich bringt. Sehen Sie den Streik doch positiv!

Vier Tipps für Pendelpärchen, die an diesem Wochenende allein zu Hause bleiben müssen - ohne Anspruch auf therapeutische Gültigkeit:

  • Verspätungen gibt es bei der Bahn auch ohne Streik. Immerhin erübrigen sich jetzt die unangenehmen Anrufe und herzzerreißenden Wartezeiten. Kein: "Du Schatz, ich komme erst um halb zwei an. Bleibst du so lange wach?" Kein: "Oh je, meine Bahn zurück hat 75 Minuten Verspätung! Wartest du mit mir am Bahnsteig?"
  • Treffen Sie Freunde, solange Sie wegen Ihrer Wochenendpendelei noch welche haben.
  • Gucken Sie ohne schlechtes Gewissen die "Sportschau", gehen Sie aus oder früh schlafen, lesen Sie. Und dann haben Sie beim sehnsuchtsvollen Telefonat mit dem Partner auch mal wieder etwas zu erzählen.
  • Skypen kann jeder. Schreiben Sie mal wieder einen Liebesbrief!

Aus der Panorama-Redaktion (hut/rls)

Maserati Ghibli: Traumauto vom Mietwagenverleiher
Maserati

Maserati Ghibli: Traumauto vom Mietwagenverleiher

In Streikzeiten ist alles erlaubt: Ihre Chance auf Ihr Traumauto

Der Streik der Bahn ist eine Super-Gelegenheit, das schlechte Gewissen zu vergessen - die GDL hat ja auch keins. Also, wenn Sie als ökologisch bewegter Mensch besonders wegen der tollen CO2-Bilanz Bahn gefahren sind, dann ignorieren Sie das doch in den nächsten Tagen einfach. Falls Sie jemand fragt: Der Maserati-Ghibli-Mietwagen, beispielsweise von Starcar ab 110 Euro pro Tag, war einfach alternativlos. Kleinwagen waren schon ausgebucht. Das glaubt ihnen sonst keiner, an diesen verrückten Streik-Tagen jedoch sicher jeder.

Auch sonst bietet der Bahnstreik beste Gelegenheit, die Hemmungen fallen zu lassen - zum Beispiel falls Sie schon immer mit einem Taxi nach Paris wollten. Alternativ könnten sie auch ein Flinkster-Fahrzeug, wie die Car-Sharing-Autos der Bahn heißen, am Bahnhof entführen. Die Rechnung geht an Herrn Weselsky. Falls der bei der Bezahlung streikt - na, das sollte Sie dann auch nicht wundern.

Damit Sie mit Ihren geliehenen Autos nicht im Stau stehen, empfiehlt sich zuvor der Kauf einer Stau-App. Die gibt es sogar umsonst - zum Beispiel Stau Mobil von Netbiscuits.

Von Auto-Redakteurin Margret Hucko

Zeit für Listen: Wo würde ich jetzt lieber sein?
TMN

Zeit für Listen: Wo würde ich jetzt lieber sein?

Packen Sie in Ihren Bahnstreik-Koffer...

  • ...alles, was Sie auch bei Langstrecken-Flüge benötigen: Nackenkissen, Ohrstöpsel, dicke Socken, Schlafbrille, viel Wasser, Müsliriegel - so eine Bahnfahrt in Streikzeiten kann seeehr lang werden. Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Ziel vor Betriebsschluss noch erreichen? Sonst denken Sie an Ihre Übernachtungsutensilien!
  • ...Wolle und Stricknadeln: "Stricken beseitigt Stress", sagt Herbert Benson von der Harvard Medical School. "Genau wie Meditation oder Beten ermöglicht es die passive Freisetzung abschweifender Gedanken." Wer strickt, ärgert sich nicht. Wer keine Nadeln mag, kann sich Sudoku widmen.
  • ...Stift und Papier fürs Listenschreiben: Eigentlich wollen Sie jetzt gar nicht auf Ihre Bahn zur Arbeit warten, oder? Träumen darf man ja, und Zeit für eine Liste haben Sie jetzt: Wohin wollen Sie kurzfristig und langfristig reisen? Welche Stadt wollen Sie unbedingt noch sehen? Hier gibt es Anregungen für 2015.
  • ..."Tschick" von Wolfgang Herrndorf: Es macht Sie wahnsinnig, dass Sie nicht an Ihren Zielort kommen? Dann laden Sie sich das Hörbuch "Tschick" runter. Schauspieler Hanno Koffler liest den Roman mit beruhigend klingender Stimme vor. Die Story: Zwei 14-Jährige klauen ein Auto und wollen damit in die Wallachei. Was man lernt: Bei manchen Reisen geht es nicht darum anzukommen. Sondern um die Momente auf der Reise. Passender geht's nicht.

Von Reise-Redakteurin Jennifer Köllen

Jim Knopf und Lokführer Lukas in der "Augsburger Puppenkiste": Streik in Lummerland
imago

Jim Knopf und Lokführer Lukas in der "Augsburger Puppenkiste": Streik in Lummerland

Wann lesen, wenn nicht jetzt? Buchtipps für Streikopfer

Er ist zwar schon 21 Jahre alt, aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, Sten Nadolnys Bestseller "Die Entdeckung der Langsamkeit" endlich mal zu lesen - oder wieder zu entdecken. Versenken Sie sich in die in drei Teile gegliederte Geschichte des Polarforschers John Franklin, eines unglaublich langsamen Menschen, der es aber dennoch schafft, ein großer Entdecker zu werden. Weil er nicht mit der Bahn ins ewige Eis reisen musste? Finden Sie es heraus! Die fast 400 Seiten werden Sie beschäftigen, bis die nächste Bahn kommt.

Ihre Kinder sollten in diesen Tagen unbedingt (noch mal?) "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von Michael Ende lesen - hier wird auf sehr anschauliche Weise dargestellt, wie ein wackerer Lokführer aus Protest gegen kurzsichtige Infrastrukturmaßnahmen der Geschäftsleitung den gesamten Bahnverkehr seines Landes auf unbestimmte Zeit zum vollständigen Erliegen bringt: König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte will Lukas' geliebte Lok Emma soll aus dem Verkehr ziehen - darum verlässt Lukas Lummerland mitsamt der Lokomotive. Den einzigen potenziellen Streikbrecher, seinen Lehrling Jim Knopf, nimmt er gleich mit.

Nach der Lektüre dann Textgespräch mit den Kleinen: Ist Lukas ein fiktionaler Vorläufer des GDL-Chefs Claus Weselsky? Oder stand hier eher der Drache Frau Mahlzahn Pate? Und: Welches Kind will heute eigentlich noch Lokführer werden?

Von Kultur-Redakteur Stefan Kuzmany

Schere, Stein, Papier: Da geht noch was, wie Spieleexperte Geißler meint
DPA

Schere, Stein, Papier: Da geht noch was, wie Spieleexperte Geißler meint

Ein Herz für den Familienfrieden: Spiele für die Bahnsteigbank

Die Kinder quengeln, und die nächste Bahn kommt erst in fünf Stunden? Kein Problem. Auch ohne Smartphone kann man sich heute beschäftigen. Der Spielpädagoge und Autor Uli Geißler ("Irgendwas - Spiel und Spaß mit einfachem Material") gibt Tipps, was sich ohne großen Aufwand und an jedem Ort spielen lässt - selbst auf dem Bahnsteig.

Die (Warte)Zeitvertreiber

Wer spielt mit? ab 2 Spieler

Was wird gebraucht? nichts

Wie funktioniert's? Ein Spieler beginnt mit dem Anfangsbuchstaben des Reise-, Etappen- oder Tagesziels zu erzählen, wer dort wohnt. Der nächste Spieler nennt mit dem gleichen Anfangsbuchstaben, was die am Ziel lebenden Menschen tun, essen, arbeiten oder denken. Die Kategorien sind frei wählbar.

Ein Beispiel? In Meran leben viele Meraner. Viele von ihnen malen. Manche mähen auch. Einige misten aus. Andere maskieren sich oder mampfen ihre Brotzeit…

Wer spielt mit? ab 2 Spieler

Was wird gebraucht? verschiedene Münzen, ein Tuch oder ein Beutel

Wie funktioniert's? Auf ein gutes Finderspitzengefühl kommt es an, will man dieses Spiel gewinnen. Ein Spieler schließt die Augen, der andere wählt eine Anzahl Münzen aus und legt sie in das zu einem Beutel gebundene Tuch. Mit weiterhin geschlossenen Augen versucht der aktive Spieler möglichst schnell im Beutel zu ertasten, wie hoch der darin enthaltene Gesamtbetrag ist. Stimmt die Ansage, darf er die Augen öffnen und gibt als Nächster die Geldfühlaufgabe vor.

Wer spielt mit? ab 2 Spieler

Was wird gebraucht? nichts

Wie funktioniert's? Wer zuerst eine Idee hat, beginnt. Diese Person sagt zum Beispiel: "Kein Zug …" und jemand aus der Runde ergänzt blitzschnell "… ohne Verspätung". Wer zuerst eine sinnvolle Ergänzung zustande bringt, startet den nächsten Satz.

Video-Aufruf: Sie stehen am Bahnsteig oder stecken im Verkehrschaos? Dann schicken Sie uns einen Zehn-Sekunden-Clip mit Ihrem Kommentar an: bahnstreik@spiegel.de

SPIEGEL ONLINE

abl

Mehr zum Thema


insgesamt 19 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Miere 06.11.2014
1. Sleeper - Atomic
Oder insgesamt der ganze Soundtrack von 'Trainspotting'. Andererseits, sobald man aufgegeben hat und sich sicher ist, dass kein Zug mehr kommt, könnte man auch Countrymusic hören, oder sonst irgendwas mit Pferden. Zu den Gefühlen gegenüber der GDL würde ja sicherlich "Death Rides a Horse" passen.
meyer@savvy.de 06.11.2014
2. Grins. Erinnert ein wenig an MAD.
Guter Artikel, Leute. Fast so, als wäre Alfred E. Neumann bei Euch in der Redaktion angekommen.
taytay 06.11.2014
3. Meine Empfehlung
Feist & Ben Gibbard - Train Song
RobMcKenna 06.11.2014
4.
Ergänzung zur Songliste: AC/DC - Rock'n'Roll Train
jeff_hunter 06.11.2014
5. Lied vergessen
In der Auflistung der klassischen Bahnstreiklieder fehlt natürlich "Deutsche Bahn" von den Wise Guys. Frei auf ihrem Youtube Kanal zu hören: https://www.youtube.com/watch?v=wXjhszy2f9w Und was die zusätzlichen Vorbereitungen betrifft (Essen, Nackenhörnchen, Trinken, Decke), so sollte man die bei einer Bahnreise - auch bei einer kurzen - immer dabei haben, denn man weiß nie, wie lange es dann doch dauern wird.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.