Reiserecht BGH stärkt Fluggastentschädigung bei Umsteigeverbindungen

Den Anschlussflug verpasst und Stunden zu spät am Ziel? Den Passagieren steht auch dann eine Entschädigung zu, wenn an der Verbindung eine Nicht-EU-Fluglinie beteiligt ist, urteilt der BGH - unter einer Bedingung.
Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe:

Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe:

Foto: Christoph Schmidt/DPA
abl/AFP