Bombenwitz Betrunkener bringt sich um Urlaubsflug

Im Stress der Massenabfertigung am Flughafen ist Humor etwas Wunderbares: Ein paar geschickt gesetzte Pointen lassen die Wartezeit wie im Flug vergehen. Ein schlechter Witz dagegen geht so: "Ich bin Terrorist und habe zwei Bomben in meinem Gepäck".


Düsseldorf – Für wenig Erheiterung sorgte dieser Spruch eines Oldenburgers, der eine Urlaubsreise nach Athen antreten wollte, beim Flugzeug-Personal. Nachdem der 33-Jährige schon alle Sicherheitskontrollen des Düsseldorfer Flughafens passiert hatte, wurde er beim Einsteigen plötzlich aggressiv und sagte, er sei Terrorist und habe zwei Bomben dabei.

Was er tatsächlich dabei hatte, war eine starke Alkoholfahne. Deshalb wurde der aufgedrehte Witzbold erst einmal zum Pusten gebeten. Der Test ergab 1,81 Promille, wie ein Sprecher der Bundespolizei berichtet.

Statt in der griechischen Sonne verbrachte der Niedersachse daraufhin die nächsten Stunden in einer Ausnüchterungszelle. Auch seine Freundin wurde von dem Flug ausgeschlossen.

Sto/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.