Brasilien Airlines setzen zusätzliche Maschinen für die WM ein

750 zusätzliche Verbindungen für die Zeit des Sport-Großereignisses: Südamerikanische Fluglinien bauen ihr Programm zur Fußball-Weltmeisterschaft massiv aus. Auch bei den Preisen versprechen sie nun, Rücksicht auf die Fans zu nehmen.

TAM-Flugzeug in Brasilien: Mehr Verbindungen für Fußballfans
DPA

TAM-Flugzeug in Brasilien: Mehr Verbindungen für Fußballfans


Madrid - Die chilenische LAN Airlines und ihre Tochtergesellschaft TAM Airlines bieten zur Fußball-WM Hunderte zusätzliche Flüge an. Zusammen stocken sie die Zahl der internationalen Flüge um mehr als 300 auf, teilt die LATAM Airlines Group mit. TAM erweitert seinen Inlandsflugplan für die Zeit der WM um 750 neue Verbindungen. So wird das Angebot in Rio de Janeiro von 94 auf 108 Flüge aufgestockt, in Natal von 9 auf 14, in Cuiabá von sechs auf zwölf.

Die Flüge sind eines der großen Probleme bei der WM in Brasilien. Das Sportevent wird in zwölf Städten ausgetragen, die zum Teil mehr als 4000 Kilometer voneinander entfernt sind. Aufgrund der hohen Nachfrage gab es teilweise extrem hohe Preise. Ein Airline-Check mehrerer brasilianischer Medien hatte Ende 2013 teils exorbitante Ticketpreise bei den Fluggesellschaften zur WM ergeben.

Die Spitze markierten dabei das Eröffnungsspiel in São Paulo (12. Juni) und das Finale in Rio (13. Juli). Das Hin- und Rückflug-Ticket für den nur 40-minütigen Kurzflug zwischen São Paulo und Rio wurde umgerechnet mit bis zu 812 Euro veranschlagt. TAM kündigte jetzt an, dass 80 Prozent der Inlandsflüge weniger als 250 US-Dollar (rund 180 Euro) kosten sollen.

sto/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.