Flugsicherheit Piloten bewerten vier deutsche Airports als mangelhaft

Die schwersten Mängel entdeckten die Piloten in Memmingen: Laut einer Erhebung der Vereinigung Cockpit fielen vier deutsche Flughäfen im Sicherheits-Check durch. Die Bestnote wurde ebenfalls viermal vergeben.

Flugzeug bei der Landung: Piloten kritisieren Sicherheitsmängel
DPA

Flugzeug bei der Landung: Piloten kritisieren Sicherheitsmängel


Frankfurt/Main - Vier deutsche Flughäfen weisen nach Auffassung der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) schwerwiegende Sicherheitsmängel auf. In einer am Dienstag in Frankfurt veröffentlichten Studie erhielten die Flughäfen in Heringsdorf, Lübeck, Memmingen und Zweibrücken jeweils einen "Mangelstern". Die schlechteste Bewertung ging an Memmingen.

Die Sicherheitsvorkehrungen der Flughäfen entsprechen zwar den internationalen Vorschriften, nicht aber den höheren Ansprüchen der VC, die mit dem jährlichen Vergleich die Sicherheitssituation kontinuierlich verbessern will. Als besonderes Risiko sieht die VC Rangiermanöver auf der Startbahn, weil parallele Rollwege fehlen oder nicht nutzbar sind. Das sei in Lübeck, Memmingen und Zweibrücken der Fall und führt automatisch zu einem "Mangelstern".

Heringsdorf fiel in 6 von 29 Kriterien durch. Unter anderem fehlten den Piloten Windsäcke und mittige Signallichter auf der Rollbahn. Es seien aber auch Verbesserungen erzielt worden. Auch in Bremen, Erfurt, Hahn, Lübeck und Köln/Bonn seien im vergangenen Jahr Mängel beseitigt worden.

Ganz ohne Mängel blieben bei 28 untersuchten Standorten nur vier: Leipzig/Halle, München sowie jeweils erstmals Berlin-Schönefeld und Stuttgart. Deutschlands größtes Drehkreuz Frankfurt verfehlte die optimale Bewertung mit einem kleinen Mangel nur knapp. Nicht mehr in der Auswertung war Berlin-Tegel, der eigentlich schon geschlossen sein sollte.

Die Kriterien der Bewertung hat die Vereinigung Cockpit vom internationalen Pilotenverband Ifalpa übernommen. Sie sind etwas schärfer als die der Zivilluftfahrt-Organisation Icao. Das Fazit der Pilotenvereinigung in ihrem Bericht für 2012 lautete dennoch: "Die deutschen Flughäfen sind, insgesamt betrachtet, als sicher einzustufen und auf einem guten Weg, ihren Ausrüstungsstand ständig zu verbessern, um auch neuen Anforderungen gerecht zu werden."

sto/dpa/dapd



insgesamt 9 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
siebke 26.06.2012
1. ?
Frage:"Was heisst kleiner Mangel?" Würde gerne wissen WAS?
blurio 26.06.2012
2. Scherz beiseite
also ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht bei allen "mangelhaft" bewerteten "Flughäfen" nachzusehen, aber z.B Lübeck als "Flughafen" zu betiteln, na ja, da können Flugzeuge starten und landen. Der Flugplan ist ja wohl ein Witz, zu 90% in der Hand von Ryanair, und max. 7 Starts und 7 Landungen pro Tag. Da können die Piloten die Runway 3x rauf und runter rangieren bis der nächsten Flieger kommt, wozu brauchen die da einen Taxway? Solche Minimalflughäfen dürften erst gar nicht mit bewertet werden.
sibbe 26.06.2012
3.
Zitat von blurioalso ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht bei allen "mangelhaft" bewerteten "Flughäfen" nachzusehen, aber z.B Lübeck als "Flughafen" zu betiteln, na ja, da können Flugzeuge starten und landen. Der Flugplan ist ja wohl ein Witz, zu 90% in der Hand von Ryanair, und max. 7 Starts und 7 Landungen pro Tag. Da können die Piloten die Runway 3x rauf und runter rangieren bis der nächsten Flieger kommt, wozu brauchen die da einen Taxway? Solche Minimalflughäfen dürften erst gar nicht mit bewertet werden.
haha der flughafen ist nen großes festzelt... mehr nicht
hjm 26.06.2012
4.
Mal eine Frage: Würde eine entsprechende Schlagzeile im Guardian so lauten: Pilots Rate Four British Flughäfen Deficient?
querulant_99 26.06.2012
5.
Zitat von blurioalso ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht bei allen "mangelhaft" bewerteten "Flughäfen" nachzusehen, aber z.B Lübeck als "Flughafen" zu betiteln, na ja, da können Flugzeuge starten und landen. Der Flugplan ist ja wohl ein Witz, zu 90% in der Hand von Ryanair, und max. 7 Starts und 7 Landungen pro Tag. Da können die Piloten die Runway 3x rauf und runter rangieren bis der nächsten Flieger kommt, wozu brauchen die da einen Taxway? Solche Minimalflughäfen dürften erst gar nicht mit bewertet werden.
Es gibt weltweit noch viel witzigere Flughäfen, z.B. der auf Koh Samui in Thailand. Die Open-Air-Abfertigungs"halle" besteht eigentlich nur aus ein paar Abfertigungsschalter, mit einem Dach darüber, welches vor Sonne und Regen schützt. Nach dem Check-In fährt man dann mit einer Tschu-Tschu-Bahn zum Flugzeug.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.