Fernweh-Ranking Die schönsten Reisen der Welt

Polarbären beobachten in Spitzbergen oder Elefantenreiten in Nepal? Ein Roadtrip in den USA oder Timbuktu in Mali besuchen? Nach ihrem schönsten Reiseerlebnis hat ein britisches Magazin seine Leser gefragt. Heraus kam eine Rangliste, die augenblicklich quälendes Fernweh beschert.

Corbis

Welche Ihrer Reisen war die schönste? Tausende Leser haben sich auf der Webseite des britischen Magazins "Wanderlust" gemeldet und ihre beeindruckendsten Trips weltweit angegeben. Hundert Ziele und Aktivitäten sind das Ergebnis der Umfrage der Zeitschrift für Abenteuer- und Kulturreisen, Ziele wie Venedig und Auschwitz, der Sigiriya-Felsen in Sri Lanka und der Grand Canyon in den USA. Aber auch sportliche Erlebnisse wie eine Wanderung auf dem Tongariro-Trail in Neuseeland oder Raften auf dem Sambesi-Fluss in Sambia sind dabei.

Dabei scheinen die weltreisenden Briten ausgesprochene Tierfans zu sein - denn vier der fünf am höchsten bewerteten Reisen drehen sich um Begegnungen mit der Fauna ferner Länder: Auf Platz eins der schönsten Erlebnisse landete eine Erkundung der Galápagos-Inseln in Ecuador. Urzeitlich erscheinende Echsen, riesige Schildkröten und unzählige Seelöwen lassen das Herz der "Wanderlust"-Leser höher schlagen. Aug in Aug mit Berggorillas zu sein hat ebenfalls viele nachhaltig beeindruckt - eine Wanderung in Ruandas dichtem Urwald landete auf Platz zwei.

Andere Affen, allerdings die viel kleineren Lemuren auf der viertgrößten Insel der Welt, Madagaskar, schafften es auf Platz vier. Giganten unter Wasser landeten auf Rang fünf, nämlich die Mantarochen, mit denen vor der französisch-polynesischen Insel Bora Bora geschnorchelt werden kann. Zwischen die tierischen Erfahrungen schob sich nur die lange sagenumwobende Lehmstadt Timbuktu in Malis Sahara - noch immer ist sie ein Sehnsuchtsziel der Europäer und landete auf Platz drei.

Unter den Top Ten fanden sich außerdem Naturwunder wieder wie die Iguazu-Wasserfälle in Brasilien, die antarktischen Eisberge, der Salzsee Salar de Uyuni in Bolivien und der aktive Vulkan Stromboli in Italien. Auf Platz zehn wurde eine weitere Lehmstadt gewählt: das Weltkulturerbe Shibam im Jemen, das "Manhattan der Wüste", das allerdings zurzeit schwer bereist werden kann.

Die Top-100-Liste der Reiseerfahrungen lädt ein zum Träumen, zum Planen des nächsten Urlaubziels und zum Diskutieren - auf jeden Fall erlebt jeder Reiselustige sofort einen heftigen Anfall von Fernweh. Welches wäre Ihr favorisiertes Erlebnis? Stimmen Sie ab im Vote!

Vote
Sehnsuchtsorte weltweit

Die Leser von "Wanderlust" haben die Top Ten des Rankings bereist und für höchst beeindruckend befunden. Welches der Ziele oder welche der Aktivitäten war Ihr schönstes Erlebnis oder wäre Ihr Traum?

abl



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
wanderprediger, 27.07.2011
1. mein Tip
Zitat von sysopPolarbären beobachten in Spitzbergen oder Elefantenreiten in Nepal? Ein Roadtrip in den USA oder Timbuktu in Mali besuchen? Nach ihrem*schönsten Reiseerlebnis hat ein britisches Magazin*seine Leser gefragt. Heraus kam eine Rangliste, die augenblicklich quälendes Fernweh beschert. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,776898,00.html
Bei Aktivität White Island besuchen und mit spektakulätren Fotos nach Hause kommen. Bei Hin- und Rückfahrt besteht die große Chance, Wale zu beobachten. Ein toller Tag.
Jochen Kissly, 28.07.2011
2. Schreckliche Sprache
Polarbären? Ich kenne die Viecher als Eisbären - noch ein Anglizismus der durch die Hintertür eingeführt werden soll!
hbsm 28.07.2011
3. Nordpolarmeer
Na auf dem wievielten Platz ist denn nun Svalbard (altdeutsch: Spitzbergen) gelandet?
Layer_8 28.07.2011
4. Highlights
Zitat von sysopPolarbären beobachten in Spitzbergen oder Elefantenreiten in Nepal? Ein Roadtrip in den USA oder Timbuktu in Mali besuchen? Nach ihrem*schönsten Reiseerlebnis hat ein britisches Magazin*seine Leser gefragt. Heraus kam eine Rangliste, die augenblicklich quälendes Fernweh beschert. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,776898,00.html
- In Ägypten: Mt. Sinai hochgelaufen und da oben übernachtet. Ein Sternenhimmel wie im Science Fiction Film. Und dann der Sonnenaufgang... - In Malaysia: 2 Wochen trekking im Taman Negara. - In Namibia: Trekking im Fish River Canyon und da gibts noch vieles mehr, in Indien, Australien, Neuseeland...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.