Flugangst-Ambulanz Seelischer Tritt in den Hintern

Schweißausbruch, Engegefühl und Panik – viele Menschen kämpfen mit der Angst vor dem Fliegen. Dabei haben die meisten keine negativen Erfahrungen über den Wolken gemacht. Am Flughafen Düsseldorf gibt es die weltweit erste Ambulanz für Menschen mit Flugangst.


Düsseldorf - "Du bist total bescheuert. Das ist das Schlimmste, was du mir antun konntest", sagte Marlies Graul zu ihrem Mann Lothar. Dann begann sie zu weinen. Der 54-jährige Industriemeister hatte seiner Frau zum 32. Hochzeitstag eine Reise nach Mallorca geschenkt und bereits gebucht. Das Problem: Die An- und Abreise sollte per Flugzeug erfolgen. Marlies Graul leidet aber unter Flugangst - obwohl die Hausfrau noch nie geflogen ist.

Psychologe Marc-Roman Trautmann: Warum ein Flugzeug fliegen kann
DPA

Psychologe Marc-Roman Trautmann: Warum ein Flugzeug fliegen kann

Jetzt sitzt das Paar aus Gelsenkirchen vor Diplom-Psychologen Marc-Roman Trautmann im Düsseldorfer Flughafen. Der Leiter des Deutschen Flugangstzentrums im rheinhessischen Nieder-Wiesen betreibt in Halle 5 seit 1. August die weltweit erste Flugangstambulanz. "Der Vorteil liegt darin, dass wir auch kurzfristig und vor Ort helfen können", sagt Trautmann. So kommen auch schon mal Flugkapitäne zu den Gesprächen, um den Betroffenen die Technik des Flugzeuges zu erklären. "Wir können für Erstflieger auch Vorbesichtigungen der Kabinen organisieren, damit sie einen Eindruck von der Atmosphäre an Bord bekommen", fügt er hinzu.

Last-Minute-Beratung vor dem Abflug

Die Erstflieger stellen dem Psychologen zufolge aber nur vier Prozent der Menschen mit Flugangst. 62 Prozent von ihnen seien bereits mindestens einmal geflogen, hätten aber keine negativen Erfahrungen gemacht. 34 Prozent hätten subjektiv etwas Schlimmes erlebt. Männer leiden genauso oft an Flugangst wie Frauen. "Männer gestehen sich das aber seltener ein und kommen auch seltener zu Flugangstseminaren", erklärt Trautmann. Bei den rund 30 Beratungen seit der Eröffnung der Ambulanz nutzten aber mehr Männer die diskrete Chance zur Beratung. "Viele Betroffene brauchen nur einen seelischen Tritt in den Hintern", sagt er scherzhaft. "Wir können sie nicht angstfrei machen, aber helfen, damit umzugehen."

Dazu bietet die Ambulanz zum einen eine 15-minütige, kostenlose "Last-Minute"-Beratung mit Tipps für die richtige Vorbereitung für einen entspannten Flug, Informationen über die Fluggesellschaft oder das jeweilige Reiseland an. Zum anderen können 45-minütige Gespräche mit einer persönlichen Beratung über Möglichkeiten der Flugangstbewältigung vereinbart werden - zum Preis von 25 Euro.

Auch Marlies Graul meldete sich zu solch einem Gespräch an. Wie viele andere Betroffene hat sie Angst vor dem Ausgeliefertsein, der Enge während des Fluges. "Wenn ich Panik bekomme, will ich immer raus, weg", sagt sie. Trautmann erklärt, dass die Atmosphäre an Bord nicht eng und beklemmend, sondern bequem, angenehm und entspannend ist. Scherzhaft fügt er hinzu: "Sie fliegen in zehn Kilometer Höhe, draußen sind minus 60 Grad. Warum sollten Sie raus wollen?"

Angst, nicht mehr heimreisen zu wollen

Aber die 54-Jährige ist noch nicht beruhigt. "Was ist, wenn mir da oben was passiert?", fragt sie. An Bord seien Notfallkoffer und das Personal entsprechend medizinisch ausgebildet, sagt der Psychologe. Außerdem sei statistisch gesehen an Bord jedes Fliegers ein Arzt. Diese Aussagen beruhigen die Frau. Zum Schluss zeigt Trautmann ihr noch Übungen zur Muskelentspannung, die sie vor und während des Fluges machen soll.

Als Marlies Graul den Beratungstraum verlässt, ist sie erleichtert. "Ich habe noch Angst, aber ich werde wohl fliegen", sagt sie. Bis zum Abflug nach Mallorca will sie noch mehrmals zum Flughafen kommen, um sich an die Atmosphäre zu gewöhnen. "Vor einer Sache hab ich aber noch richtig Schiss", fügt sie hinzu. "Dass ich einsteige und hinfliege, aber danach nicht wieder zurückfliegen will."

Klicken Sie hier zu den fünf Last-Minute-Tipps des Deutsches Flugangstzentrums.

Von Alexander Gruber, ddp



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.