Johannesburg "Fuck You" begrüßte Touristen am Flughafen

Pöbelei auf allen Anzeigetafeln: Der Schriftzug "Fuck you" im gesamten Flughafenbereich hat Touristen in Johannesburg empfangen. Der Airport tappt noch im Dunklen, wer den unflätigen Ausdruck ins Computersystem eingespeist hat.


Johannesburg – Freundlich war der Empfang nicht gerade: Alle elektrischen Anzeigetafeln auf dem OR Tambo-Flughafen ließen am Wochenbeginn ein unflätiges "Fuck You" aufflackern, berichtete die Zeitung "Son" heute. Das Blatt druckte Bilder der Anzeigetafeln mit dem Ausdruck ab, der im englischsprachigen Raum als wüste Beschimpfung gebraucht wird.

Eine Sprecherin der Flughafenbetreiber zeigte sich erstaunt über den Vorfall und sagte: "Wir versuchen noch immer herauszufinden, was passiert ist und wer für diese Worte verantwortlich ist." Es sei eine interne Untersuchung eingeleitet worden. Vielen Mitarbeitern, die bisher Zugang zur elektrischen Schalttafel hatten, sei die Berechtigung dafür entzogen worden.

Der OR Tambo-Flughafen in Johannesburg gilt als wichtiges Luftverkehrs-Drehkreuz Afrikas.

abl/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.