Passagiere ohne Tickets Check-in-Automaten bei der Lufthansa ausgefallen - Flüge verspätet

Einige Lufthansa-Flüge waren heute verspätet, da die Airline mit ihren Computern zu kämpfen hatte: Es gab im Netzwerk Probleme - beim Check-in, bei der Übermittlung von Flugplänen an die Crew.

Lufthansa-Logo am Flughafen in Kairo (Symbolbild)
REUTERS/Mohamed Abd El Ghany

Lufthansa-Logo am Flughafen in Kairo (Symbolbild)


Die Lufthansa hat am Nachmittag weltweit mit Computerproblemen gekämpft: Mehrere Check-in-Automaten seien ausgefallen und Daten hätten nicht an die Crews übermittelt werden können, teilte der Konzern mit.

"Das Problem lag bei einem Dienstleister der Lufthansa", sagte ein Sprecher dem SPIEGEL. "Einige Kunden konnten ihre Tickets nicht an den Automaten ausdrucken und die Flugpläne für die Crews mussten in Papierform ausgedruckt und in die Cockpits gebracht werden."

In der Folge sei es bei einzelnen Flügen zu Verspätungen von weniger als einer halben Stunde gekommen. Die Netzwerkprobleme hätten um etwa 12 Uhr angefangen und seien nach rund zweieinhalb Stunden behoben gewesen. "Jetzt läuft alles wieder reibungslos", sagte der Sprecher. Eine genaue Zahl der betroffenen Flüge konnte er nicht nennen.

kry/dpa



insgesamt 11 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
herr_lohse 02.08.2019
1. Mhm
Ich sitze gerade in Frankfurt am Flughafen. Jeder 3. Lufthansa Kurzstreckenflug scheint laut Anzeigetafel gecancelt zu sein und vor dem Transferdesk stehen die Passagiere in ewig langen Schlangen. Begründung laut Gatemitarbeiterin sei das Wetter......
audaxaudax 02.08.2019
2. Easyjet, Sabena und viele andere
schaffen es den boarding pass 3 Wochen vor Abflug per internet auf mein mobile zuzustellen. Bei LH muss ich mir einen Computer und einen Drucker suchen um den Kram für den Rückflug zu haben. Machen sie das mal am Victoria See. LH ist einfach schlechter Service für viel Geld.
SvenausRbeiHH 02.08.2019
3. @audaxaudax (2)
Also irgendwas machen Sie offensichtlich falsch. Ich habe meinen BoardingPass für morgen auch für einen Flug mit der Lufthansa auf meinem Handy. Das geht natürlich schon lange, ist ja auch Standard mittlerweile, aber Hauptsache mal wieder gemeckert, nicht wahr?
August R. 02.08.2019
4.
Zwischen "morgen" und "3 Wochen vor Abflug" besteht aber schon ein kleiner Unterschied.
kumi-ori 02.08.2019
5. Wo ist das Problem?
Checken die Passagiere eben am Schaler ein.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.