Technische Panne Stromausfall stoppt alle Flüge in Belgien

Wegen technischer Probleme bei der Flugsicherung ist derzeit der Luftraum über Belgien gesperrt. Folge der elektronischen Panne sind massive Flugausfälle, einige Maschinen mussten in den Nachbarländern landen.


Eine technische Panne hat den Luftverkehr in Belgien durcheinander gebracht. Zahlreiche Flüge werden derzeit zu Airports in Nachbarländern umgeleitet, viele Verbindungen fallen aus. Es gebe bis 14 Uhr keine Starts und Landungen, sagte eine Sprecherin des Flughafens Brüssel über die Lage auf dem Hauptstadtflughafen.

Allein bis zum Mittag mussten 109 Flüge abgesagt und 25 umgeleitet werden. Allen Passagieren mit späteren Verbindungen wurde geraten, sich mit ihren Fluggesellschaften in Kontakt zu setzen.

Laut der belgischen Nachrichtenagentur Belga sind nur Flüge unterhalb einer bestimmten Flughöhe betroffen. In großer Höhe könne Belgien aber überquert werden, teilte die europäische Flugsicherung Eurocontrol mit. Sie werden von einem technisch unabhängigen Kontrollzentrum in Maastricht überwacht.

Grund für die Sperrung soll ein Stromausfall bei der belgischen Flugsicherung Belgocontrol sein. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt. Mit einer Behebung des Problems wird nicht vor 17.30 Uhr gerechnet.

Der Deutschen Flugsicherung lagen zunächst keine Informationen zu Störungen im deutschen Luftverkehr vor.

jus/AFP/dpa/Reuters

Mehr zum Thema


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.