Luftsicherheit Deutsche Flughäfen wollen Passagiere in Risikogruppen einteilen

Im Anti-Terror-Kampf wollen deutsche Flughäfen zu umstrittenen Maßnahmen greifen: Passagiere könnten bei Kontrollen künftig in Risikogruppen eingeteilt und unterschiedlich scharf überprüft werden. Nach israelischem Vorbild sollen dabei Alter, Geschlecht und ethnische Herkunft eine Rolle spielen.
Bundespolizisten am Münchner Flughafen: Kontrollen sollen verschärft werden

Bundespolizisten am Münchner Flughafen: Kontrollen sollen verschärft werden

Foto: dapd

Sicherheitskontrollen bei Passagierflügen

sto/dapd/Reuters