Mainzer Hauptbahnhof BKA startet Biometrie-Überwachung

Das Bundeskriminalamt hat am Mainzer Hauptbahnhof ein neues Video-Überwachungssystem in Betrieb genommen. Vier Monate lang testen die Beamten mithilfe biometrischer Daten, ob Einzelpersonen in Menschenmengen erkannt werden können. Datenschützer warnen vor totaler Kontrolle.