Michelin New York ist weltweit zweitbeste Gourmetstadt

New York ist die beste Feinschmeckeradresse der Welt - nach den Paris, natürlich. Denn diejenigen, die dieses Urteil abgaben, sind die Tester des französischen Michelin-Führers. Zum ersten Mal erschien eine Bewertung der New Yorker Gastronomie.


New York - Im ersten Michelin-Führer für New York bekommen 39 Restaurants Sterne. Damit ist die größte US-Stadt nach dem Urteil der französischen Experten die weltweit zweitbeste Feinschmeckeradresse. An erster Stelle steht natürlich unangefochten Paris mit 72 ausgezeichneten Restaurants. London folgt mit 34 auf Rang drei.

Wie die "New York Times" am Mittwoch berichtete, erhielten vier Restaurants die höchste Wertung von drei Sternen: Jean Georges, Le Bernardin, Per Se und das Essex House von Alain Ducasse, für den es bereits sein dritter Drei-Sterne-Tempel ist. Ein Stern ging völlig überraschend an den Pub Spotted Pig (Geflecktes Schwein), was einige übergangene Köche zu höhnischen Äußerungen veranlasste. Jean-Luc Naret, der die Zusammenstellung des New-York-Führers leitete, sagte, jedes ausgezeichnete Restaurant sei von den Inspekteuren mindestens dreimal besucht worden, manches sogar zwölfmal.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.